Harte Tatsachen

Nachdem Sie die grobe Schrupparbeit mit DEPO Wendeschneidplatten- Werkzeugen erfolgreich erledigt haben, erfolgt die Fein- und Schlichtbearbeitung mithilfe unserer hochpräzisen Vollhartmetallwerkzeugen. Höhere Zeitspanvolumina, erzielt durch höhere Schnittgeschwindigkeiten, höhere Vorschübe und geringerem Verschleiß spricht in den meisten Fällen für die Verwendung von Werkzeugen aus Vollhartmetall gegenüber HSS.

Wussten Sie, das DEPO … Vollhartmetallwerkzeuge mit unterschiedlichen Konizitätswinkeln anbietet? Die Freiheiten, die die Entformschrägen der Formen und Gesenke anbieten, werden auf die Konizität der Werkzeuge übertragen. Das gibt einen Zuwachs an Stabilität, der sich in guter Oberflächenqualität, geringer Abdrängung und höheren Schnittparametern positiv auswirkt!

Und die Anderen …meist einfache, zylindrische Werkzeuge anbieten, die einen Stabilitätsnachteil haben! Geringere Schnittparameter und größere Kontur-Ungenauigkeit sind das Resultat.

Mit einer sorgfältige abgestimmte Auswahl von fein- und feinstkörnigen Hartmetallsorten, technisch veredelt mit den leistungsstärksten Hartstoffbeschichtungen für die Metallzerspanung, wird sowohl die Weich- wie auch die Hart-Zerspanung zum ausdauernden Vergnügen. Die Zeit zum nächsten Werkzeugwechsel wird verlängert, eine einheitliche Oberflächenqualität über große Flächenbereiche erreicht.
Ein großes Sortiment an Kugel-, Torus-, Eck-, Nuten- und HFC-Fräsern ermöglicht fast jeden in der Praxis vorkommenden Bearbeitungsfall, und das mit unvergleichlichen Stabilitätseigenschaften. Abweichend, von den am Markt weit verbreiteten, zylindrisch freigeschliffenen und dadurch instabilen Schaftfräsern, nutzt DEPO die vorgegebenen Entformschrägen der Formen und Gesenke, indem die Arbeitslängen der Werkzeuge diesen Winkeln konisch angepasst wurden. Der daraus resultierende Stabilitätszuwachs wird in Form von höheren Schnittparametern und Oberflächengüten nutz- und sichtbar. Besonders ausgeprägt ist dieser Vorteil beim DEPO Kurzschaft-Frässystem, bei dem die Werkzeuge kurz gespannt in extrem stabilen Aufnahmen gehalten werden.

Auch das VHM-Bohrer Programm überzeugt durch überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit bei Bohrtiefen von 3xD bis Tieflochbohren mit 40xD, innerer Kühlmittelzufuhr und kleinsten Durchmessern ab Ø 0,8 mm.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen