Was kostet Ihnen Ungenauigkeit?

Ich habe festgestellt, Ungenauigkeit ist teuer! Wie komme ich darauf?! Ganz einfach: Sie werden mir sicherlich zustimmen,dass bei der Auswahl eines Fräswerkzeuges letztendlich der Preis bestimmt, welches genommen wird.

Es gibt unzählige Anbieter, die Dinger sehen alle gleich aus, nach Produktbeschreibung leisten alle dasselbe, und der Chef gibt vor, den günstigsten Fräser zu nehmen. Aber welcher ist das? Hier scheiden sich die Geister. Rein auf den Einkaufspreis gesehen fällt Ihnen Entscheidung leicht, aber ist es die günstigste Variante, die der Chef wollte? Hier eine kleine Entscheidungshilfe am Beispiel eines Alltagsgegenstandes, der Uhr. Uhr ist Uhr und jede zeigt die Zeit, also nehmen wir doch die billigste. Doch leider hat der kleinere Preis einen Hintergrund, die Uhr ist ungenau, vielleicht nur ein wenig, aber mit möglicherweise großen Auswirkungen.

Sie versäumen dadurch die Bahn oder Ihren Flug und müssen umbuchen oder stornieren. Die anfallenden Gebühren für Ihre Änderungswünsche können Sie als Zusatzkosten Ihrer ungenauen Uhr zuschreiben. Logische Reaktion darauf wäre, sich eine präzise und dadurch auch etwas teurere Uhr zuzulegen.

Kommen wir zurück zu den Fräswerkzeugen. Sie werden mir Recht geben, dass sich Laufgenauigkeit und Präzision enorm auf die Genauigkeit des Werkstücks, die Oberflächengüte und auf die Standzeit der Schneidmittel auswirkt. Ungenauigkeiten im Fräswerkzeug bedeuten immer zeit- und kostenintensive Nacharbeit und höheren Bedarf an Schneidstoffen – also höhere Herstellkosten für das Endprodukt. Ich denke, so sieht es der Chef auch, und das Wort „günstig“ bekommt eine neue Bedeutung. Upps, denken Sie, da muss ich aufpassen. Und dabei hilft Ihnen DEPO. Nur original DEPO Werkzeuge für Wendeschneidplatten bieten Ihnen diese kostenreduzierende Präzision und strahlen diese auch offensichtlich aus. Betrachtet man ein originales DEPO Werkzeug genauer, fallen sofort die blanken, metallisch glänzenden Anlageflächen im Plattensitz auf. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum nur DEPO diese hochgenaue Ausführung hat? Weil DEPO sich der Problematik der Zusatzkosten durch Ungenauigkeit angenommen hat. Jeder Plattensitz wird im gehärteten Zustand noch einmal hochgenau nachbearbeitet, sodass ein Rund- und Planlauffehler durch Härteverzug eliminiert wird. Ein zusätzlicher Aufwand, den andere Hersteller auf Kosten der Genauigkeit der Werkzeuge und damit auf Ihre Kosten nicht betreiben. Und das führt dazu, dass präzise und dadurch etwas teurere Fräswerkzeuge im Endeffekt günstiger sind.

Also denken Sie beim nächsten Blick auf Ihre wertvolle Uhr: Genauigkeit hilft sparen, auch bei Fräswerkzeugen, und die hat DEPO.